:: NEUIGKEITEN

  Schießdienste/ Termine März und April 2017
 

Donnerstag, 02.03., 14.00 - 18.00 Uhr, Training KK/GK; Schießdienst: Wolfgang Hermann. Von 18.00-20.00 Uhr Schießdienst laut Plan.
Wirtschaftsdienst: Rosi Hermann bis 18.00 Uhr und anschließend Elke Dürr


Schießdienst am Samstag, 04.03., 13.00 - 17.00 Uhr: Steffen Schmauder;  Training KK/GK


-------------------------------------------------------------------------

Samstag, 11.03., 09.00 - 12.00 Uhr: Arbeitseinsatz Schützenhaus

Samstag, 11.03., 16.00 Uhr: Bezirksschützentag in St. Johann-Würtingen

Samstag, 11.03., 19.30 Uhr: Unsere Jahreshauptversammlung in der Luftgewehrhalle

Samstag/Sonntag, 18./19.03.: Bezirksaltersschießen Schießanlage Auingen

Sonntag, 26.03., 13.00-17.00 Uhr: KK Ü40-Schießen mit anschließender Siegerehrung

Freitag, 07.04., 19.30 Uhr: Kreisschützentag mit Siegerehrung Schützenhaus Auingen

Mo., 10.04. - Mi., 13.04.: Osterhasenschießen Schützenverein Auingen

Ostermontag, 17.04., 09.00 Uhr: Ostermontagswanderung

Sa., 22.04.: Landesschützentag in Reutlingen

Fr., 28.04. - Sa., 29.04.: 46. Jägerschießen beim Patenverein Mieders/Tirol


  Jahreshauptversammlung am 11.03.2017, 19.30 Uhr
 

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung des Schützenverein Auingen 1924 e.V. am Samstag, dem 11.03.2017, um 19.30 Uhr, in der Luftgewehrhalle im Schützenhaus Auingen wird herzlich eingeladen.

Tagesordnung:
 1. Begrüßung
 2. Totengedenken
 3. Bericht des 1. Vorsitzenden
 4. Bericht der Sportleiter
 5. Kassenbericht
 6. Bericht der Kassenprüfer
 7. Entlastungen
 8. Grußworte
PAUSE
 9. Ehrungen
10. Wahlen 1. Vorsitzender und Kassierer
11. Anträge/Verschiedenes

Anträge an die Hauptversammlung sind bis 03.03.2017 schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Der Vorstand erwartet eine rege Teilnahme an der Hauptversammlung.

Besitzer von Schützentrachten werden gebeten  diese an der Hauptversammlung zu tragen.

Für Vorstand und Ausschuss
Edgar von Bastineller
1. Vorsitzender 


  Auinger Großkaliberschützen wieder erfolgreich
 

5 Mannschaften nahmen am Großkaliber-Rundenwettkampf 2016/2017 von insgesamt 25 Mannschaften teil. Hierbei wurden beachtliche Ergebnisse geschossen.
Das Schießen in Laichingen musste aufgrund von Nebel abgesagt werden, weshalb die Schießen in Mägerkingen, Zwiefalten, Oberstetten und Auingen in die Wertung kamen.

Auszug aus der Siegerliste:
Einzelwertung (95 Schützinnen/Schützen mit 4 Schießen, 10 Schützinnen/Schützen mit 3 Schießen, 9 Schützinnen/Schützen mit 2 Schießen und 3 Schützen mit einem Schießen)
1. Platz Werner Brede mit 397 von 400 möglichen Ringen.
6. Platz Horst Tress 388 Ringe
7. Platz Petra Brede 384 Ringe
8. Platz Klaus Dürr 383 Ringe
14. Platz Uwe Dürr 380 Ringe
18. Platz Thomas Hess 377 Ringe
31. Platz Bernd Schweitzer 368 Ringe
48. Platz Reinhardt Mann 358 Ringe
53. Platz Simon Schweitzer 356 Ringe
57. Platz Matthias Schweitzer 354 Ringe
66. Platz Daniel Knupfer 349 Ringe
72. Platz Wolfgang Hermann 345 Ringe
73. Platz Helmut Glasbrenner 344 Ringe
79. Platz Marija Mann 341 Ringe
89. Platz Peter Hess 318 Ringe

Mannschaftswertung:
1. Platz Mägerkingen mit 1181 von 1200 Ringen
2. Platz Auingen 1 mit 1169 Ringe

3. Platz Laichingen 1155 Ringe
4. Platz Auingen 2 mit 1144 Ringe
18. Platz Auingen 3 mit 1043 Ringe
20. Platz Auingen 4 mit 1009 Ringe
22. Platz Auingen 5 mit 891 Ringe


Allen Schützinnen und Schützen herzlichen Dank für die Teilnahme und Glückwunsch für die entsprechenden Platzierungen.

 


  Marcel Kunzmann neuer Jugendschützenkönig

Beim seit 1979 traditionellen Dreikönigsschießen um die Jugendkette gewann in diesem Jahr Marcel Kunzmann die Jugendkette für ein Jahr und übernimmt nun von Celina Haering für ein Jahr diese Jugendkette. Mit einem super 74 Teiler traf Marcel auf 10 m stehend freihändig mit dem Luftgewehr fast die Mitte der 10.   
Niklas Jänicke (336 Teiler) und Max Kraft (439 Teiler) belegten die Plätze 2 und 3. 
Vorstand Edgar von Bastineller betonte bei der Siegerehrung, dass schon immer der Dreikönigstag für die Vereinsjugend im Mittelpunkt des Vereinslebens stand und bedankte sich beim Jugendtrainer Daniel Knupfer und dem Sportleiter LG/KK Steffen Jahn für die Organisation und Durchführung.   
Als Beiprogramm für die Jugend stand das Schießen um den von Paul Sailer gestifteten Pokal. Platz 1 belegte Niklas Jänicke mit einem 77 Teiler, Platz 2 Marcel Kunzmann (87 Teiler), 3. Platz Tobias Kirsammer (274 Teiler), 4. Platz Jonathan Weibler (428 Teiler) und 5. Platz Max Kraft mit einem 656 Teiler. 

Die Erwachsenen schossen um den Paul-Rothmann-Pokal, der dieses Jahr von Alexander Schulz mit einem 21 Teiler vor Carolin Scherer (24 Teiler) und Steffen Schmauder (39 Teiler) gewonnen wurde. Insgesamt schossen 16 Schützinnen und Schützen um den Pokal.

Das Beiprogramm für Jung und Alt fand in Form eines Preisschießens statt, wobei es die Gruppe stehend freihändig und sitzend aufgelegt gab. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern hatte Daniel Knupfer einen Sachpreis zum Aussuchen besorgt. Hier ein Auszug aus der Siegerliste:
Preise stehend freihändig
1. Platz Daniel Knupfer 35 Teiler
2. Platz Diana Eyb 106 Teiler
3. Platz Steffen Jahn 196 Teiler
4. Platz Tobias Kirsammer 259 Teiler
5. Platz Niklas Jänicke 280 Teiler
6. Platz Max Kraft 568 Teiler
7. Platz Marcel Kunzmann 707 Teiler 

Preise sitzend (Auszug)
1. Platz Steffen Schmauder 24 Teiler
2. Platz Carolin Scherer 36 Teiler
3. Platz Uwe Dürr 44 Teiler
4. Platz Uschi Knäuer 57 Teiler
5. Platz Pia Holzschuh 61 Teiler


  Neujahr
 

Ein gutes Jahr 2017, verbunden mit viel Gesundheit, wünschen
Vorstand und Ausschuss


  1. Jagdmotivschießen ein voller Erfolg
 

Am Samstag, dem 17.12.2016, wurde zum 1. Mal das vereinsinterne Jagdmotivschießen durchgeführt. Hierbei wurden auf die Jagdscheiben Rehbock, Fuchs und Keiler mit Zielfernrohr jeweils ein Schuss abgegeben. 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich hierzu eingefunden. Von den so möglichen 30 Ringen erreichten die Plätze 1 - 19 die volle Ringzahl, weshalb zur Gesamtwertung die Gesamtteilerzahl herangezogen werden musste. Organisator Uwe Dürr und Vorstand Edgar von Bastineller zeigten sich sehr zuversichtlich und alle waren der Ansicht, dieses Schießen im kommenden Jahr zu wiederholen. Alle "Jägerinnen und Jäger" erhielten eine entsprechende Urkunde mit einem Jagdmotiv, welches beim nächsten Schießen entsprechend ergänzt wird.

Auszug aus der Siegerliste 
1. Platz Carolin Scherer Gesamtteiler 413,0
2. Platz Udo Hiller 486,3 Teiler
3. Platz Klaus Dürr 496,0 Teiler
4. Platz Thomas Hess 526,0 Teiler
5. Platz Markus Bernauer 536,8 Teiler
6. Platz Rosi Hermann 630,7 Teiler
7. Platz Wolfgang Hermann 633,6 Teiler
8. Platz Alexander Schulz 642,4 Teiler
9. Platz Klaus Ziegler 680,0 Teiler
10. Platz Uwe Schmid 686,0 Teiler.


Die Siegerliste ist im "Download-Bereich" unter Jagdmotivschießen eingestellt.


  Ergebnisse vom Nikolausschießen
 

Kein großer Ansturm war dieses Jahr beim Nikolausschießen und so kamen Steffen Jahn und Daniel Knupfer, welche das Nikolausschießen ausrichteten, nicht ins Schwitzen, nachdem gerade 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Weg zum Schießstand fanden. So waren es auch nur wenige, welche an der Siegerehrung teilgenommen haben. Für den jeweils Erstplatzierten gab es eine Erinnerungsplatte. 
Auszug aus der Siegerliste
Gäste-Wertung:
1. Platz Felix Pucher 77,5 Teiler
2. Platz Sven Endler 98,8 Teiler
3. Platz Bernd Krehl 126,2 Teiler
4. Platz Bernd Zeifang 182,4 Teiler

Jugend-Wertung:
1. Platz Enrico Bantel 100,2 Teiler
2. Platz Marcel Kunzmann 129,3 Teiler

Aktive-Wertung:
1. Platz Steffen Jahn 4,7 Teiler
2. Platz Gerald Schmid 20,6 Teiler
3. Platz Florian Holzschuh 25,2 Teiler
4. Platz Daniel Knupfer 33,6 Teiler
5. Platz Doris Knäuer 35,4 Teiler

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Dank. Herzlichen Dank an Franz Fischer für die Zurverfügungstellung der Sachpreise, welche jede Schützin und jeder Schütze für eine geschossene 10 erhalten hat.


  Jahresabschlussfeier am So., 11.12.2016
 

Die Jahresabschlussfeier fand in vorweihnachtlicher Stimmung statt und 30 Mitglieder fanden den Weg ins Schützenhaus. Vorstand Edgar von Bastineller bedankte sich für die entsprechenden Kuchenspenden sowie die im ablaufenden Jahr geleistete Arbeit. Ein Jahresrückblick erfolgt traditionsgemäß anlässlich der Jahreshauptversammlung am 11.03.2017.
Nach dem Besuch vom Nikolaus der in Begleitung des Weihnachtsmannes war, erfolgten die Siegerehrungen der Vereinsmeisterschaften durch den Schießleiter LG/KK Daniel Knupfer und Schießleiter Großkaliber Uwe Dürr. Beide zeigten sich erfreut über eine gestiegene Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr.
Die Ergebnislisten der Vereinsmeisterschaften 2016 sind im "Download-Bereich" eingestellt.



  24 neue waffensachkundige Schützinnen und Schützen
 

24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben den 16stündigen Waffensachkundelehrgang/Standaufsichtslehrgang am 29./30.10.2016  und jeweils eine Teilnehmerin und ein Teilnehmer den Standaufsichtslehrgang am 30.10.2016 in der Luftgewehrhalle im Schützenhaus Auingen absolviert. 
Die Verantwortlichen vom Schützenverein Auingen sagen Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ihr habt neben den Vorbereitungen ein ganzes Wochenende aufgebracht,  um zukünftig pflichtbewusst mit Sport-Schusswaffen und Munition umzugehen. Ihr seit eine super Truppe gewesen und habt Euch toll eingebracht.
Wir wünschen Euch für die Zukunft allzeits gut Schuss und einen stets unfallfreien Schießsport. 


  Erfolgreiche Teilnahme beim Königsschießen in Mieders
 

Unsere Vereinsabordnung zur Jahreshauptversammlung mit dem Königs- und Luftgewehrschießen beim Patenverein in Mieders/Tirol vom 30.09./01.10.2016 zeigte sich bei den Schießwettbewerben wieder hervorragend, wie der Auszug aus der Siegerliste verdeutlicht.
Königsschießen Damen:
5. Platz Marija Mann und 10. Platz Andrea Dürr.
Königsschießen Herren:
2. Platz und somit Prinz: Robert Knupfer, 18. Platz Uwe Dürr, 19. Platz Klaus Dür und 22. Platz Heinz Breitinger.
Luftgewehr Damen I:
5. Platz Andrea Dürr
Luftgewehr Damen II:
1. Platz Marija Mann
Luftgewehr Herren I:
1. Platz Klaus Dürr und 2. Platz Uwe Dürr.
Luftgewehr Herren II:
2. Platz Robert Knupfer und 11. Platz Heinz Breitinger.
Gildenbewerb Damen:
1. Platz Marija Mann und 3. Platz Andrea Dürr.
Gildenbewerb Herren:
4. Platz Robert Knupfer, 6. Platz Uwe Dürr, 9. Platz Uwe Schmid, 11. Platz Heinz Breitinger, 13. Platz Dieter Wittich, 15. Platz Reinhardt Mann, 16. Platz Klaus Dürr und 17. Platz Günther Schöllhammer.

 


  Stadtpokalschießen Hundersingen 24./25.09.2016
 

Mit dem olympischen Gedanken: dabeisein ist alles, meldeten wir eine Mannschaft zum Stadtpokalschießen in Hundersingen. Jeweils 3 Schützinnen/Schützen mussten entweder mit dem Luftgewehr 10 m aufgelegt oder KK 50 m liegend freihändig ohne Riemen oder KK 100 m liegend freihändig ohne Riemen jeweils 15 Schuss abgeben, wobei die besten 10 Treffer in die Wertung kamen. Die beiden besten Schützinnen/Schützen wurden in der jeweiligen Waffenart gewertet.
Von 14 teilnehmenden Mannschaften belegten wir den 8. Platz. Für unseren Verein haben teilgenommen: LG 10 m: Carolin Scherer, Pia und Erhard Holzschuh; KK 50 m: Siegfried und Steffen Schmauder sowie Martin Protte; KK 100 m: Klaus Dürr und Florian Holzschuh.


  Halbzeit beim KK 100 m Ü 40-Schießen
 

Nach 3 von 6 Schießen ergibt sich folgende Reihenfolge (Streichergebnis noch nicht abgezogen):
Senioren
1. Robert Knupfer 443 Ringe, 2. Rainer Sambrowski 438 Ringe, 3. Rosi Hermann 429 Ringe, 4. Wolfgang Hermann 418 Ringe, 5. Siegfried Benz 411 Ringe, 6. Heinz Eyb 400 Ringe, 7. Heinz Breitinger 380 Ringe, 8. Günter Schöllhammer 272 Ringe (1 Schießen weniger).
Altersklasse
1. Klaus Dürr 450 Ringe, 2. Gerald Schmid 448 Ringe, 3. Roland Schmid 447 Ringe, 4. Erhard Holzschuh 445 Ringe, 5. Magda Sambrowski 440 Ringe, 6. Helmut Glasbrenner 437 Ringe, 7. Elke Dürr 437 Ringe, 8. Marija Mann 436 Ringe, 9. Edgar von Bastineller 433 Ringe, 10. Jörg Hermann 432 Ringe, 11. Uwe Schmid 431 Ringe, 12. Siegfried Schmauder 426 Ringe, 13. Sonja Kley 426 Ringe, 14. Gerda von Bastineller 419 Ringe, 15. Reinhardt Mann 415 Ringe, 16. Uwe Dürr 298 Ringe (1 Schießen weniger), 17. Heinz Höhling 294 Ringe (1 Schießen weniger), 18. Andrea Dürr 290 Ringe (1 Schießen weniger), 19. Alexander Schulz 280 Ringe (1 Schießen weniger).
BiVi-Klasse
1. Carolin Scherer 446 Ringe, 2. Florian Holzschuh 428 Ringe, 3. Pia Holzschuh 291 Ringe (1 Schießen weniger). 


  Wanderpokal- und Preisschießen in Gächingen
 

1 Damen- und 3 Herrenmannschaften nahmen beim Wanderpokal- und Preisschießen auf der KK 50 m-Bahn in Gächingen teil. Von 14 teilnehmenden Mannschaften belegten unsere Mannschaften den 2. Platz (Uwe und Klaus Dürr, Sonja Kley, Steffen Jahn und Daniel Knupfer), den 10. Platz (Reinhardt Mann, Edgar von Bastineller, Florian und Erhard Holzschuh) und den 14. Platz (Siegfried und Steffen Schmauder, Nicki Könze, Martin Protte und Alexander Schulz). Unsere Damenmannschaft mit Elke Dürr, Carolin Scherer, Andrea Dürr, Marija Mann, Gerda von Bastineller und Pia Holzschuh belegte von 3 Mannschaften den 2. Platz.
Auszug Siegerliste Preisschießen: 3. Platz Erhard Holzschuh, 12. Platz Klaus Dürr, 14. Platz Elke Dürr, 17. Platz Uwe Dürr, 26. Platz Marija Mann, 32. Platz Carolin Scherer, 38. Platz Nicki Könze, 39. Platz Siegfried Schmauder, 41. Platz Pia Holzschuh, 43. Platz Martin Protte und 44. Platz Edgar von Bastineller.

 


  Schlachtfest am 10./11.09.2016/Armeegewehrschießen am 10.09.2016

Bei herrlichem Sonnenschein fand am am Samstag/Sonntag, 10./11.09.2016 das traditionelle Schlachtfest im Schützenhaus statt. An beiden Tagen hatten die Helferinnen und Helfer teilweise, hauptsächlich über die Mittagszeit, viel zu tun um die zahlreichen Gäste zu bewirten. Hier ein ganz herzliches Dankeschön an alle Gäste sowie an alle Helferinnen rund ums Schlachtfest.

Am Samstag fand als Beiprogramm ein Armeegewehr-Schießen statt. 5 Schützinnen und 47 Schützen schossen die Geldpreise sowie eine Ehrenscheibe aus.
Auszug aus den Siegerlisten:

Einzelwertung Damen
1. Platz: Petra Brede, GKS Pfinztal mit 99 von 100 möglichen Ringen
2. Platz: Nicole Lechner, GKS Pfinztal ,94 Ringe
3. Platz: Eva Rehm, SV Mägerkingen, 85 Ringe

Einzelwertung Herren:
1. Platz: Werner Brede, GKS Pfinztal, 99 Ringe
2. Platz: Uwe Dürr, SV Auingen, 98 Ringe (5 Mouchen)
3.Platz: Volker Lechner, GKS Pfinztal, 98 Ringe (2 Mouchen)

Mannschaftswertung:
1. GKS Pfinztal (Petra und Werner Brede, Nicole und Volker Lechner) 390 Ringe
2. SV Auingen II (Uwe und Klaus Dürr, Thomas Hess und Jörg Hermann) 357 Ringe
3. WSG Münsingen II (Rudi Ruopp, Markus Haid, Wolfgang Suppan und Heinz Mutschler) 345 Ringe

Ehrenscheibe:
1. Platz: Petra Brede, GKS Pfinztal, 27,50 Teiler
2. Platz: Joachim Schulz, SV Mägerkingen, 75,50 Teiler
3. Platz: Volker Lechner, GKS Pfinztal, 111,60 Teiler

Die Siegerlisten sind im Download-Bereich unter "Siegerliste Armeegewehrschiessen 2016" eingestellt.



  Freundschaftsbesuch beim SV Hubertus Arnegg

Am Samstag, dem 20.08.2016, besuchten wir mit 24 Gästen und Mitgliedern unsere Schützenkameraden Gerald und Roland Schmid, welche die Vorstände des SV Hubertus Arnegg sind, im Schützenhaus in Arnegg. Wir wurden dort sehr freundlich aufgenommen und super bewirtet. Wir nahmen die Gelegenheit wahr und schossen unsere Disziplin Sportpistole für die Vereinsmeisterschaften. Vorstand Gerald bereitete einen super leckeren Gulasch und Vizevorstand Roland übernahm mit seinen Kameraden den schießsportlichen Part. Nochmals ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten und unser Vereinsvorstand Edgar von Bastineller regte an diesen Besuch in Arnegg im jährlichen Kalender aufzunehmen.  


  Roland Schmid zum Schützenkönig gekürt

Roland Schmid, gleichzeitig auch 2. Vorstand beim SV Hubertus Arnegg, stand nach knapp 350 Schuss auf den Adler als Schützenkönig fest.
1. Ritter: Carolin Scherer
2. Ritter: Daniel Knupfer
Rechter Flügelmann: Hubertus Eyb
Linker Flügelmann: Heinz Breitinger
Krone: Gerd Jahn
Um neu gestärkt auf den Rumpf des Adlers schießen zu können wurde eine Pause eingelegt um das genüssliche Spanferkel vom Linsenberghof aus Hengen mit gespendeten Salaten zu genießen. Hierfür herzlichen Dank allen Salatspenderinnen.

Bei der Siegerehrung ging der 1. Vorstitzende Edgar von Bastineller kurz auf die Geschichte ein und anschließend führten er und Steffen Jahn als Schießleiter die Siegerehrung durch. Insgesamt nahmen 26 Schützinnen und Schützen am Adlerschießen teil. Der Adler wurde wieder von Stefan Sautter ausgesägt und vom 2. Vorstand bemalt. Im nächsten Jahr steht ein Jubiläum ins Schützenhaus: es wird zum 40. Mal der Schützenkönig ermittelt. Die heutige Schützenkette wurde 1976 von einem Herrn Pfefferle aus Reutlingen dem damaligen OSM Heinz Breitinger als Amtskette gestiftet und Heinz Breitinger wiederum gab sie an den Verein fürs Schützenkönig-Schießen ab, welches im Jahr 1977 eingeführt wurde. Der 1. Schützenkönig war Hubertus Eyb. Seit dem Jahr 2000 wird der Schützenkönig durch das Adlerschießen ermittelt. 

 


  Super Ergebnisse beim Betriebs- und Vereinspokalschießen
 

Zur Siegerehrung nach dem 4-tägigen Betriebs- und Vereinspokalschießen im Schützenhaus Auingen konnte Vorstand Edgar von Bastineller und die beiden Schießleiter Steffen Jahn und Daniel Knupfer zahlreiche aktive und passive Schützinnen und Schützen begrüßen.
Geschossen hatten 9 aktive und 9 passive Mannschaften (72 TeilnehmerInnen), was eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr bedeutet und sehr erfreulich ist. Dass auch nicht aktive Schützinnen und Schützen mit dem Kleinkalibergewehr auf 100 m Entfernung ins Schwarze treffen können verdeutlichten die sehr guten Ergebnisse. 
Die einzelnen Platzierungen (Auszug):
Hobby-Mannschaften
1. Platz "Team Hermann": Jörg Hermann (96 Ringe), Alexander Hermann (97 Ringe), Christian Hermann (98 Ringe) und Manuel Hermann (92 Ringe) mit insgesamt 383 Ringen.
2. Platz "Firma Lange" mit 381 Ringen, davon Peter Heinkel 95 Ringe, Elke Dürr 95 Ringe, Steffen Schmauder 95 Ringe und Herbert Bögel mit 96 Ringen.
3. Platz "Skatclub Böttingen" mit 380 Ringen, erzielt von Lothar Götz (90 Ringe), Ralf Hintz (98 Ringe), Markus Reiber und Erhard Holzschuh (jeweils 96 Ringe).
Aktive Mannschaften
1. Platz: "Stammtisch Scheffelhau" im 395 Ringen, wovon Robert Knupfer 100 Ringe, Wilfried König 97 Ringe, Carsten Manz 99 Ringe und Ralf Trommeter ebenfalls 99 Ringe, erzielten.
2. Platz "Rohrkrepierer I" mit Günther Jahn (99 Ringe), Berthold Schifer (99 Ringe), Bernd Reepschläger (97 Ringe) und Jürgen Dolde (99 Ringe) mit insgesamt 394 Ringen.
3. Platz "Familie Dürr" mit ebenfalls 394 Ringen, davon Uwe Dürr 98 Ringe, Andrea Dürr 98 Ringe, Carolin Scherer 98 Ringe und Klaus Dürr 100 Ringe.

Einzelwertung
1. Alexander Schulz 100 Ringe, davon 7 Mouchen
2. Jürgen Griesinger 100 Ringe, davon 7 Mouchen (schlechterer Teiler)
3. Klaus Dürr 100 Ringe mit 4 Mouchen
4. Robert Knupfer 100 Ringe und 4 Mouchen (schlechterer Teiler)
5. Jürgen Dolde 99 Ringe, davon 7 Mouchen
6. Günter Jahn 99 Ringe, 5 Mouchen
7. Dieter Härtel 99 Ringe, 5 Mouchen (schlechterer Teiler)
8. Berthold Schifer 99 Ringe, 4 Mouchen
9. Ralf Trommeter 99 Ringe , 3 Mouchen
10. Natascha Munz 99 Ringe, 3 Mouchen (schlechterer Teiler)
Preisgeld (bester Teiler)
1. Elke Dürr 7,4 Teiler
2. Sandra Vatter 9,4 Teiler
3. Klaus Dürr 12,2 Teiler
4. Ralf Hintz 18,6 Teiler
5. Carolin Scherer 20,1 Teiler

Die Ergebnisliste ist im Download-Bereich eingestellt.


  Siegerehrung Bezirksmeisterschaften & Bezirksaltersschießen
 

Die Siegerehrung von den Bezirksmeisterschaften und vom Bezirksaltersschießen fand am Sonntag, dem 29.05.2016, in Pliezhausen statt. Beim 40. Bezirks- und Altersseniorenschießen erreichten unsere Schützen Klaus Dürr, Uwe Dürr und Thomas Hess in der Altersklasse/Mannschaftswertung den 1. Platz von 14 Mannschaften.
In der Seniorenklasse gewann Heinz Höhling.  
Beim Beiprogramm "Kipphase" gewann Klaus Dürr.
Allen Schützinnen und Schützen, die unseren Verein vertreten haben, herzlichen Glückwunsch zur jeweiligen Platzierung.
Die Ergebnisliste ist auf der Internetseite des Schützenbezirk Neckar hinterlegt. 


  Siegerehrung KK Ü 40-Schießen

Am Sonntag, 03.04.2016, fand das letzte KK Ü 40-Schießen der Saison 2015/2016 statt.
Der hierzu angefertigte Pressebericht:

Das sowohl junge als auch ältere Menschen Freude am Schießsport haben können, bewiesen wieder 26 über 40jährige beim über das Jahr stattfindende "Kleinkaliber über 40-Schießen". Geschossen wurde seit Mai 2015 an 6 verschiedenen Sonntagterminen mit je 15 Schuss mit dem Kleinkalibergewehr auf 100 m Entfernung, wobei die besten 5 Ergebnisse das Gesamtergebnis bildeten. Um eine Chancengleichheit zu gewährleisten gibt es 2 Klassen: die Senioren ab 65 Jahre und die Junioren von 40 bis 64 Jahre.

Neben einer ruhigen Hand, einem guten Auge, Konzentration und dem richtigen Umgang mit der Waffe wird auch ein bisschen Glück benötigt, damit keine 9,9 sondern eine 10,0 oder gar eine 10,9 geschossen wird.

Bei der Siegerehrung im Schützenhaus Auingen nach dem letzten Schießen bedankte sich Vorstand Edgar von Bastineller bei Uwe Dürr für die Organisation und den reibungslosen Schießablauf sowie dessen Engagement für das Schützenwesen im Verein.
Uwe Dürr bedankte sich bei allen für die Treue zum Schießsport und händigte den 23 Schützenkameradinnen und Schützenkameraden, welche an mindestens 5 der 6 Schießen teilgenommen hatten, ein Trinkglas mit entsprechender Gravur aus. Für die Bestplatzierten gab es Sachpreise.

Bei den Senioren gewann Robert Knupfer mit 736 von 750 möglichen Ringen, gefolgt von Rainer Sambrowski (729 Ringe) und Wolfgang Hermann, welcher 724 Ringe erzielte.

In der Juniorenklasse gewann Klaus Dürr mit der Höchstringzahl von 750 Ringen vor Roland Schmid, welcher 748 Ringe erreichte. Der 3. Podestplatz ging an Uwe Dürr, welcher ebenfalls 748 Ringe schoss, allerdings weniger Innenzehner (Mouchen) hatte.
Wer schoss den besten Zehner, also Teiler, war die spannende Frage zum Schluss der Siegerehrung. Bei den Senioren kam der älteste Teilnehmer Günter Schöllhammer (80 Jahre) mit einem 19,8 Teiler auf den 3. Platz. Wolfgang Hermann belegte mit einem 9,4 Teiler den 2. Platz und Gewinner der Erinnerungsplatte wurde Rainer Sambrowski mit einem 7,1 Teiler.
In der Juniorenklasse gewann Andrea Dürr mit einem 6,6 Teiler die Erinnerungsplatte vor Magda Sambrowski, welche einen 12 Teiler erzielte. 3. wurde Gerald Schmid mit einem 12,1 Teiler.
Die neue Saison fängt bereits am 22.05.2016 an und dann beginnt erneut der Kampf um die besten Ringzahlen und Teiler, wobei die Schützenkameradschaft im Vordergrund steht.

 


  45- Jägerschießen Mieders/Tirol
 

Am 15. und 16.04.2016 fand bei unserem Patenverein Mieders/Tirol das 45. Stubaier Jägerschießen statt. Eine Abordnung unseres Vereins nahm daran mit 2 Mannschaften teil und verbrachten zudem schöne Tage im Stubaital. Die Ergebnislisten sind im "Download-Bereich" hinterlegt. Die für Auingen startenden Schützinnen und Schützen belegten hierbei gute Platzierungen und brauchten sich vor den Jägerinnen und Jägern nicht verstecken. 


  Ostermontagswanderung

Zur traditionellen Ostermontagswanderung trafen sich über 20 wanderlustige Schützenkameradinnen und Schützenkameraden beim Schützenhaus zu einer Wanderung mit Zwischenrast in "Dürr's Wäldle", wo  sich die Gruppe stärkte, am Lagerfeuer aufwärmte und anschließend ins Schützenhaus zurückkehrte. Dort wurde durch das Wirteehepaar Fleisch und Wurst gegrillt; dazu gab es köstlich gespendete Salate.
Ganz herzlichen Dank an alle, welche für eine gelungene Wanderung und Mittagessen gesorgt haben. 


  Oster-Schießen vom 22.-24.03.2016

Unser 2. Oster-Schießen fand vom Dienstag, 22.03. bis Gründonnerstag, 24.03.2016, im Schützenhaus Auingen statt.
Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf 100 m liegend/sitzend aufgelegt (ohne Riehmen) auf vorhandener Auflage.
Vorstand Edgar von Bastineller bedankte sich bei der Siegerehrung beim Schießleiter KK/LG Steffen Jahn und Jugendleiter Daniel Knupfer, für die Organisation und Durchführung des Schießens sowie bei den 35 aktiven und passiven "Schokoladehasenjägerinnen und Jägern" für ihre Teilnahme sowie den Spendern der Gewinne. Es erfolgten 3 Wertungen, wobei der Erstplatzierte jeweils einen Schokoladeosterhasen von 1 kg gewonnen hat. 
Auszug aus der Siegerliste
Jugendwertung:
1. Platz Niklas Jänicke
2. Platz Jonathan Weibler
3. Platz Celina Haering

Gemischte Einzelwertung:
1. Platz Klaus Dürr
2. Platz Steffen Jahn
3. Plattz Uwe Schmid
4. Platz Daniel Knupfer
5. Platz Alexander Schulz

Teilerwertung:
1. Platz Erhard Holzschuh
2. Platz Reinhard Mann
3. Platz Steffen Jahn
4. Platz Ralf Hintz
5. Platz Klaus Dürr

Die gesamte Siegerliste ist im "Download-Bereich" unter Osterschießen 2016" hinterlegt.




 


  Jahreshauptversammlung 12.03.2016

Schützenverein Auingen-

Jahreshauptversammlung mit solider Bilanz

 

Der 1.Vorsitzende Edgar v. Bastineller konnte zahlreiche Gäste begrüßen, darunter den Altbürgermeister der Gemeinde Mieders (Stubaital) Ernst Leitgeb. Mit dem Oberschützenmeister Andreas Leitgeb, dem ersten Schützenmeister Franz Schilcher und Schützenrat Markus Leitgeb wurde die Schützengilde Mieders repräsentiert, zu denen die Auinger Schützen seit 1975 eine Patenschaft pflegen. Begrüßt werden konnte der Ortsvorsteher von Auingen Eckhardt Ludwig und der Vertreter der Jägervereinigung Münsingen, Kreisjägermeister Martin Balz, mit seinem Obmann Armin Schnurnberger. Zur Tagesordnung gehörten neben den Berichten die Wahlen des Kassierers und des Ausschusses. Grußworte wurden von Eckhard Ludwig und Andreas Leitgeb an die Versammlung gerichtet. In seinem Bericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr zog der 1. Vorsitzende dann sowohl in sportlicher als auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine ermutigende Bilanz, auch wenn die Finanzen sich sehr erfreulich entwickelt haben, bleiben die Auinger Schützen durchaus realistisch. Die 1. Mannschaft –Luftgewehr- wird in der kommenden Saison in der Kreisoberliga antreten. Gute Erfolge wurden auch von den Großkaliberschützen auf Kreis- und Bezirksebene erreicht.

Der von OV Eckart Ludwig vorgenommenen Entlastung war der Bericht der Kassenprüfer (Diana Eyb u. Helmut Knehr), die dem Kassierer eine tadellose Kassenführung bescheinigten, vorausgegangen. Den Vortrag von Helmut Knehr nahm der 1.Vorsitzende zum Anlass ihm für seine langjährige Tätigkeit als Kassenprüfer für den Verein zu danken, kann Helmut Knehr doch auf 26 Jahre Prüftätigkeit zurückblicken. Ein Präsent rundete den Dank ab. Ihm folgt Franz Fischer. Die Mitglieder des Ausschusses traten erneut zur Wahl an und wurden einstimmig bestätigt. Nachrücken werden Florian Holzschuh und Jörg Hermann.

Zum Ende der Jahreshauptversammlung kündigte Erhard Holzschuh als 2.Vorsitzender an, dass der Verein das Amt des Seniorenbeauftragten neu einrichten möchte und hierzu um Vorschläge in den nächsten Wochen bittet. Einen Entwurf zur geplanten Agenda stellte er dabei vor.

Nach Ende des offiziellen Teils standen ein gemeinsames „Vesper“ und die Pflege von Tradition und Brauchtum im Vordergrund. Erfreulich viele Auinger Schützen verweilten an diesem Abend länger als sonst im Schützenhaus. Tiroler und „Älbler“ haben an diesem Abend noch viele Gemeinsamkeiten entdeckt. Frohsinn und ungezwungene Heiterkeit rundeten die harmonische Jahreshauptversammlung ab.

 Zahlreiche Mitglieder wurden an diesem Abend für ihre Verdienste geehrt.

Württembergischer Schützenverband/ Deutscher Schützenbund

                        50-Jahre Mitgliedschaft

                        Eckart Ludwig

                        Robert Koch

 40 Jahre Mitgliedschaft

                        Herbert Angelmaier

                        Johann Holzschuh   

                        Rudolf Ritzal

 Vereinsehrungen

Ehrennadel Silber (10 Jahre)

Sonja Kley

Andrea Dürr

Samanta Dürr

 Ehrennadel in Gold (20 Jahre)

Karl Bührer

Marco Sautter

Karlheinz Theurer

Eine Erinnerungsplatte für besondere Verdienste erhielten:
Elsbeth Schöllhammer, Mina Dürr, Marija Mann, Rolf Bayer und Franz Fischer.

 


 
 
  Antrag auf Mitgliedschaft im Schützenverein Auingen
 

Unter "Aktuelles" - "Download Bereich" ist für interessierte Schützinnen und Schützen oder auch wer passives Mitglied im Schützenverein Auingen 1924 e.V. werden möchte, der entsprechende Antrag eingestellt. Einfach herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und entweder im Schützenhaus oder bei einem der Ausschußmitglieder abgeben.





 


  Webdesign: Creffect - Website-Pflege und Website-Verwaltung: Website-Verwaltung.com - Copyright © 2007-2008 - Impressum