:: NEUIGKEITEN

  Schießdienste / Veranstaltungen
 

Donnerstag, 16.11.2017, 14.00-18.00 Uhr; KK/GK_Training; Standaufsicht: Reinhardt Mann; anschließend bis 20 Uhr laut Plan;
Wirtedienst von 14.00-18.00 Uhr: Marija Mann; anschließend Vereinswirtin Elke Dürr

Samstag, 18.11., 13.00-17.00 Uhr: Schießdienst: Steffen Jahn;
Vereinsmeisterschaften; KK/GK-Training möglich.

Donnerstag, 23.11.2017, 14.00-18.00 Uhr; KK/KG-Training; Standaufsicht: Wolfgang Hermann; anschließend bis 20 Uhr laut Plan;
Wirtedienst von 14.00-18.00 Uhr: Rosi Hermann; anschließend Vereinswirtin Elke Dürr


  Rehgulaschessen am Sonntag, 29.10.2017
 

Unser Rehgulaschessen war trotz des miesen Wetters ein toller Erfolg. Bereits gegen 13.30 Uhr war vom Rehgulasch nichts mehr vorrätig. Es mussten einige Gäste wieder gehen ohne in den Genuss des vom Vorstand Edgar von Bastineller zubereiteten leckeren Gulasch gekommen zu sein. Der Duft der von der Vereinsjugend unter Leitung von Daniel Knupfer zubereiteten Waffeln in der Luftgewehrhalle ließen einige Gäste nicht abhalten noch eine Waffel zu genießen.
Dank an alle Helferinnen und Helfer, welche überwiegend aus Vorstand und Ausschuß bestanden, an alle Kuchenspenderinnen sowie an unseren Jäger Hubertus Eyb, welcher der Lieferant des Rehfleisches aus seiner heimischen Jagd war.
   


  Klaus Dürr gewinnt 1. Auinger Kitzjagd

Ideengeber Hubertus Eyb, Jagdpächter der Böttinger Jagd und Spender des Rehkitzes, zeigte sich wie Vorstand Edgar von Bastineller bei der Siegerehrung nach den 6 Schießterminen von 49 Teilnehmerinnen und Teilnehmern überrascht.
Uwe Dürr, Schießleiter Großkaliber, hatte in Abstimmung und Unterstützung von Kreisjägermeister der Jägervereinigung Münsingen, Martin Balz, und deren Schießobmann Armin Schnurnberger, das Schießen organisiert und zusammen mit seinem Bruder Klaus Dürr durchgeführt.
Bis zum Schluss blieb alles offen, wer am Ende ganz oben auf dem Treppchen steht.
Klaus Dürr erzielte mit den 6 abgegebenen Schüsse auf die 3 Jagdmotive insgesamt 60 Ringe und erreichte 114,64 Teiler vor Erhard Holzschuh, ebenfalls 60 Ringe und 117,49 Teiler. Den 3. Platz belegte Uwe Dürr (60 Ringe und 134,70 Teiler); 4. Platz Siegfreid Schmauder (60 Ringe und 134,89 Teiler); 5. Platz Karl-Otto Schweizer, SV Tell Weilheim (60 Ringe, 136, 17 Teiler). Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten je nach erreichter Ringzahl eine Urkunde mit dem entsprechenden Titel Meisterjägerin/Meisterjäger bzw. Jägerin/Jäger.
Die Ergebnisliste ist im "Download-Bereich" unter "Kitzjagd Ergebnisliste" eingestellt.
 

 


  Teilnahme beim Stadtpokalschießen in Hundersingen am 23./24.09.2017
 

Mit dem olympischen Gedanken: dabeisein ist alles, nahmen wir mit einer passiven Mannschaft beim Stadtpokalschießen in Hundersingen teil. Jeweils 3 Schützinnen/Schützen mussten entweder mit dem Luftgewehr 10 m aufgelegt oder KK 50 m liegend freihändig ohne Riemen bzw. KK 100 m liegend freihändig ohne Riemen jeweils 15 Schuss abgeben, wobei die besten 10 Treffer in die Wertung kamen. Die beiden besten Schützinnen/Schützen wurden in der jeweiligen Waffenart gewertet.
Von 14 teilnehmenden Mannschaften belegten wir den undankbaren letzten Platz. Für unseren Verein haben teilgenommen: Marcel Kunzmann, Carolin Scherer, Nicky Könze, Martin Protte, Bernd Zeifang, Siegfried und Steffen Schmauder sowie Erhard Holzschuh.
Die Ehrenscheibe gewann Erhard Holzschuh. Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


  Jubiläumsschießen bei der KKSG Gächingen

Mit 3 Herren- und einer Damenmannschaft nahmen wir beim Jubiläumsschießen der befreundeten KKSG Gächingen anlässlich ihres 60. Geburtstages teil.
Unsere Damenmannschaft mit Andrea Dürr, Elke Dürr, Marija Mann, Carolin Scherer, Doris Knäuer und Sonja Kley belegte bei den aktiven Damenmannschaften den 2. Platz.
Die aktive Herrenmannschaft Reiselwald 1 mit Uwe Dürr, Klaus Dürr, Steffen Jahn, Daniel Knupfer und Günter Schöllhammer belegten den 4. Platz. Reiselwald 2 mit Jörg Hermann, Martin Protte, Alexander Hermann, Florian und Erhard Holzschuh, belegten den 8. Platz und Reiselwald 3 mit (Siegfried Schmauder, Nicky Könze, Edgar von Bastineller und Steffen Schmauder) belegte den 20. Platz.
Beim Preisschießen traf unser Klaus Dürr von 164 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf 50 m mit dem KK-Gewehr fast zentrumsgenau mit einem super 6,5 Teiler und gewann somit das Preisschießen. Von den zahlreichen sehr schönen Preisen nahm er einen riesigen Flachfernseher mit nach Hause. Die weiteren Platzierungen unserer Schützinnen und Schützen bis zum 30. Platz: 11. Platz Nicky Könze (41,3 Teiler), 27. Platz Steffen Schmauder (86,6 Teiler).


  Sehr gut besucher Hock am Schützenhaus mit Armeegewehrschießen

Der Hock am Schützenhaus mit Armeegewehrschießen und Kipphasenschießen war trotz des Dauerregens ein super Erfolg. Ab 11.30 Uhr gab es Pulled Pork aus dem Smoker und bereits eine Stunde später musste ein Zwischenstopp eingelegt werden, nachdem es kein Fladenbrot für das Pulled Pork mehr gab. So waren am Ende alle 80 Portionen verkauft.
Beim Armeegewehrschießen nahmen insgesamt 61 Schützinnen und Schützen teil.
Auszug aus der Siegerliste:
In der Einzelwertung der Herrenklasse belegte Alwin Loritz von der SGi Laichingen mit 98 Ringen (4 Mouchen) den 1. Platz. Weitere Platzierungen: 2. Platz Uwe Dürr, SV Auingen, 98 Ringe (2 Mouchen); 3. Platz Elmar Mayer, SV Mägerkingen, 97 Ringe; 4. Platz Heinz Höhling, SV Auingen, 96 Ringe (4 Mouchen), 5. PlatzKlaus Dürr, SV Auingen, 96 Ringe (2 Mouchen).
Damenklasse Einzelwertung: 1. Platz Uschi Knäuer, SV Auingen mit 74 Ringen und 2. Platz Regina Müller, WSG Münsingen, mit 60 Ringen.
Mannschaftswertung: 1. Platz SV Auingen 377 Ringe, 2. Platz KKSG Gächingen mit 367 Ringe, 3. Platz WSG Münsingen 331 Ringe, 4. Platz GT Auingen 266 Ringe.
Ehrenscheibe: 1. Platz Helmut Dangel, KKSG Gächingen, 35,5 Teiler; 2. Platz Herbert Schwille, SV Unterhausen, 70,5 Teiler; 3. Platz Elmar Mayer, SV Mägerkingen, 72,0 Teiler; 4. Platz Jürgen Griesinger, KKSG Gächingen, 73,3 Teiler; 5. Platz Uwe Dürr, SV Auingen 91,2 Teiler.
Die Ehrenplatte wurde Helmut Dangel von unserem Schießleiter GK Uwe Dürr anlässlich der Siegerehrung beim Jubiläumsschießen in Gächingen ausgehändigt.
Die gesamte Ergebnisliste ist im "Download-Bereich" unter "Ergebnis Armeegewehrschießen 09092017" eingestellt.





 


  Roland Schmid erneut Schützenkönig

24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern  verzeichneten KK-Schießleiter Steffen Jahn und Daniel Knupfer, die Ausrichter des 17.  Adlerschießens. Geschossen wurde auf den von Stefan Sautter ausgesägten und von Erhard Holzschuh bemalten Holzadler.  Die Schießzeit betrug fast genau 5 Stunden, etwa 1 Stunde länger als im Vorjahr.  Zwischendurch wurde das Schießen unterbrochen, damit sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Gäste mit Schweinerollbraten stärken konnten da der Adler großen Widerstand leistete und nicht zu Boden fallen wollte.
Beim 477. Schuss (2016: 348 Schuss) war es dann endlich soweit und nach 2016 war es dieses Mal erneut Roland Schmid, welcher den „goldenen Schuss“ abgab und der Rumpf des Adlers mit viel Applaus zu Boden fiel.
Vorstand Edgar von Bastineller bedankte sich bei allen, welche mitgewirkt haben, ehe Steffen Jahn dem  40. Schützenkönig Roland Schmid die Schützenkette umhängen durfte.
Seit 2000 wird die Schützenkönigin bzw. der Schützenkönig über das Adlerschießen ermittelt.
Die weiteren Insignien schossen: Krone  und somit 1. Ritter: Siegfried Schmauder; Zepter und damit 2. Ritter: Vorstand Edgar von Bastineller;  3. Ritterin (Apfel mit Kreuz): Samanta Dürr;  linker Flügelmann wurde Heinz Eyb und rechter Flügelmann Uwe Schmid. 


  2 Mannschaften beim KK-Pokalschießen in Münsingen

Den 3. von 10 Plätzen belegte die Mannschaft  "Reiselwald I" mit 568 Ringen, wobei die 4 besten Ergebnisse als Mannschaftsresultat zusammen gezählt wurden. Elke Dürr (144 Ringe), Uwe Dürr (142 Ringe), Klaus Dürr (141 Ringe), Alexander Schulz (141 Ringe), Carolin Scherer (140 Ringe) und Jörg Hermann (135  Ringe)  gehörten der Mannschaft an.

Die Mannschaft "Reiselwald II" (Erhard Holzschuh 136 Ringe), Nicky Könze (134 Ringe), Martin Protte (132 Ringe), Siegfried Schmauder (118 Ringe) und Edgar von Bastineller (114 Ringe) belegten mit 520 Ringen den 7. Platz.

Bei der Ehrenscheibe (bester Teiler) gewann Klaus Dürr mit einem 86,5 Teiler auf dem 2. Platz das Preisgeld in Höhe von 75 €.

In der Einzelwertung belegte Elke Dürr mit 144 Ringen den 4. Platz, Uwe Dürr mit 142 Ringen den 9. Platz, Klaus Dürr den 14. Platz mit 141 Ringen und Alexander Schulz den 15. Platz mit ebenfalls 141 Ringen von insgesamt 67 TeilnehmerInnen.

Herzliche Gratulation   


  Betriebs- und Vereinspokalschießen

Zur Siegerehrung nach dem 4-tägigen Betriebs- und Vereinspokalschießen im Schützenhaus Auingen konnte Vorstand Edgar von Bastineller und die beiden Schießleiter Steffen Jahn und Daniel Knupfer zahlreiche aktive und passive Schützinnen und Schützen begrüßen.
Geschossen hatten 6 aktive und 8 passive Mannschaften (56 TeilnehmerInnen). Dass auch nicht aktive Schützinnen und Schützen mit dem Kleinkalibergewehr auf 100 m Entfernung ins Schwarze treffen können verdeutlichten die sehr guten Ergebnisse. 
Die einzelnen Platzierungen (Auszug):

Hobby-Mannschaften
1. Platz "Schreinerei Bär" mit 389 von 400 Ringen: Bettina Stein 97, Nico Stein 97, Armin Sautter 96 und Stefan Sautter 99 Ringe
2. Platz "Team Hermann" mit 386 Ringe (Jörg Hermann 96, Alexander Hermann 97, Christian Hermann 100 und Manuel Hermann 93 Ringe)
3. Platz "SV Auingen AH" mit 386 Ringen -bessere Teilerwertung nach gleicher Mouchenanzahl- (Peter Waimer 97, Helmut Glasbrenner 97, Reinhold Benz 96 und Andre Glasbrenner 96 Ringe)

Aktive Mannschaften
1. Platz: "S'Dürra" 394 Ringe von 400 möglichen Ringen (Carolin Scherer 100, Klaus Dürr 96, Elke Dürr 100 und Daniel Knupfer 98 Ringe)
2. Platz "Stammtisch Scheffelhau" 390 Ringe (Karl-Heinz Theurer 99, Robert Knupfer 96, Carsten Manz 99 und Wilfried König 96 Ringe)
3. Platz "Stadtgarten Münsingen" 386 Ringe (Volker Geiger 99, Jürgen Gekeler 93, Adrian Sievers-Engler 96 und Wolfgang Suppan 98 Ringe)

Einzelwertung
1. Carolin Scherer 100 Ringe, davon 5 Mouchen
2. Christian Hermann 100 Ringe, davon 4 Mouchen
3. Elke Dürr 100 Ringe mit 3 Mouchen
4. Dieter Härtel 99 Ringe mit 6 Mouchen
5. Stefan Sautter 99 Ringe mit 6 Mouchen (schlechterer Teiler)
6. Carsten Manz 99 Ringe mit 5 Mouchen
7. Karl-Heinz Theurer 99 Ringe mit 4 Mouchen
8. Steffen Schmauder 99 Ringe mit 4 Mouchen (schlechterer Teiler)
9. Volker Geiger 99 Ringe mit 2 Mouchen
10. Jürgen Griesinger 98 Ringe mit 6 Mouchen

Preisgeld (bester Teiler)
1. Steffen Jahn 5,1 Teiler
2. Stefan Sautter 8,0 Teiler
3. Klaus Dürr 11,3 Teiler
4. Markus Reiber 12,9 Teiler
5. Alexander Schulz 13,1 Teiler
6. Dieter Härtel 19,4 Teiler
7. Andre Glasbrenner 20,2 Teiler
8. Helmut Glasbrenner 22,5 Teiler
9. Ralf Hintz 25,2 Teiler
10. Karl-Heinz Theurer 26,1 Teiler

Die Ergebnisliste befindet sich im Download-Bereich unter "Ergebnis Betriebsvereinspokal2017"

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlichen Dank und Glückwunsch für die Platzierungen.


  Luftgewehrschießen/Jahreshauptversammlung in Mieders
 

Sehr zielsicher zeigte sich wieder die Auinger Abordnung beim Luftgewehrschießen in Mieders.
In der Herrenklasse I siegte Klaus Dürr vor seinem Bruder Uwe Dürr.
Bei der Herrenklasse II belegte Robert Knupfer den 3. Platz und Reinhardt Mann den 7. Platz.
In der Damenklasse II gab es ebenfalls einen Auinger Doppelerfolg, indem Marija Mann den 1. Platz und Andrea Dürr den 2. Platz belegten.
Beim Königsschießen der Damen wurde Marija Mann 2. und Andrea Dürr belegte den 11. Platz.
Bei den Herren kam beim Königsschießen Robert Knupfer auf den 9. Platz, Klaus Dürr auf den 12. Platz und Uwe Dürr auf den 16. Platz.
Beim Gildenbewerb der Herren siegte Dieter Wittich, Klaus Dürr belegte auf den 5. Platz, Uwe Schmid den 8. Platz, Wolfgang Hermann den 9. Platz, Reinhardt Mann 12., Edgar von Bastineller 13. und Alexander Schulz den 14.  Platz von insgesamt 21 Teilnehmern. Beim Gildenbewerb der Frauen belegte Marija Mann den 2. Platz.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Glückwunsch für die Platzierungen und Dankeschön fürs die Teilnahme.   


  Ostermontagswanderung

Da staunten die Mehrstetter Bogensportler vom WSV Mehrstetten nicht schlecht, als 31 Mitglieder und Freunde vom Schützenverein Auingen trotz des nicht gerade optimalen Ostermontagwetters auf ihrer Bogensportanlage einen Besuch abstatteten.
Der Abteilungsleiter Bogensport Mehrstetten, Peter Sintowski, mit seinem Helferteam Uli Knäuer, Joachim Langmesser und Karl-Heinz Mayer zeigten uns nach einem super Mittagessen mit Roten und Steaks sowie verschiedenen Salaten die Handhabung der verschiedenen Bogen wie olympisch Recurve, Blankbogen, Langbogen und Compoundbogen. Und nun staunten die normalerweise mit Schusswaffen erfahrenen Auinger Schützinnen und Schützen nicht schlecht, was alles beachtet werden muss um ins Gelbe zu treffen. Natürlich bekamen wir ein Einsteiger-Training und die eine oder der andere musste weiter als bis zum Ziel gehen um die Pfeile wieder zu suchen.
Eine Ostermontagswanderung, welche allen in sehr guter Erinnerung bleiben wird. Vielen Dank an die Bogensportler vom WSV Mehrstetten für diesen schönen Mittag und Danke an Doris Knäuer für die leckeren Salate. Als Erinnerung erhielten die Bogensportler eine Vereinsplatte mit den Unterschriften aller Teilnehmerinnen und Teilnehmern.  
     


  Osterschießen

Vom Montag, 10.04.2017 bis Donnerstag, 13.04.2017, fand das Osterschießen mit dem KK-Gewehr auf 100 m (liegend oder sitzend aufgelegt) auf unserem Schießstand statt. Es nahmen 29 Schützinnen und Schützen daran teil.
Unserem Sponsor Franz Fischer, welcher die Preise in Form von Süßigkeiten zur Verfügung gestellt hat, ganz herzlichen Dank. Dank an alle teilnehmenden Schützinnen und Schützen.

In der Jugendwertung gewann Marcel Kunzmann mit einer Durchschnittsserie von 11,00.
Gemischte Einzelwertung:
1. Platz Klaus Dürr mit einer Durchschnittsserie von 27,75
2. Platz Robert Koch 21,00
3. Platz Martin Protte 19,67
4. Platz Daniel Knupfer 19,00
5. Platz Pia Holzschuh 17,50
6. Platz Half Hintz 17,00; 7. Platz Gerd Bayer 16,00; 8. Platz Erhard Holzschuh 15,5; 9. Platz Uwe Schmid 15,5; 10. Platz Elke Dürr 15,00; 11. Platz Jörg Hermann 15,00; 12. Plattz Sonja Kley 15,00; 13. Platz Rosi Hermann 14,50, 14. Plattz Dirk Endler 13,25; 15. Wolfgang Hermann 13,00; 16. Platz Florian Holzschuh 11,67; 17. Platz Sven Endler 11,50; 18. Platz Alexander Schulz 11,37; 19. Platz Siegfried Schmauder 11,20; 20. Platz Steffen Jahn 11,00; 21. Platz Bernd Zeifang 10,33; 22. Platz Markus Reiber 9,50; 23. Platz Edgar von Bastineller 9,50; 24. Platz Gerdola Kunzmann 8,00; 25. Platz Brigitte Schmid 7,00; 26. Platz Günter Schöllhammer 4,00; 27. Platz Nicky Könze 4,00; 28. Platz Uli Herzog 2,00

Teiler-Wertung:
1. Platz Florian Holzschuh 18,2 Teiler
2. Platz Robert Koch 23,1 Teiler
3. Platz Gerd Bayer 26,1 Teiler
4. Platz Pia Holzschuh 29,1 Teiler
5. Platz Klaus Dürr 30,6 Teiler
6. Platz Uwe Schmid 35,9 Teiler; 7. Platz Sonja Kley 39,6 Teiler; 8. Platz Siegfried Schmauder 40,8 Teiler; 9. Platz Alexander Schulz 41,3 Teiler; 10. Platz Jörg Hermann 47,1 Teiler; 11. Platz Wolfgang Hermann 47,6 Teiler; 12. Platz Marcel Kunzmann 49,2 Teiler; 13. Platz Rosi Hermann 49,9 Teiler; 14. Platz Edgar von Bastineller 55,2 Teiler; 15. Platz Erhard Holzschuh 58,5 Teiler; 16. Platz Sven Endler 61,1 Teiler; 17. Platz Daniel Knupfer 65,0 Teiler; 18. Platz Ralf Hintz 69,5 Teiler; 19. Platz Dirk Endler 72,7 Teiler; 20. Platz Elke Dürr 97,4 Teiler; 21. Platz Steffen Jahn 94,3 Teiler; 22. Platz Bernd Zeifang 99,4 Teiler; 23. Platz Martin Protte 100,3 Teiler; 24. Platz Uli Herzog 110,9 Teiler; 25. Platz Markus Reiber 114,1 Teiler; 26. Platz Nicky Könze 132,6 Teiler; 27. Platz Brigitte Schmid 174,9 Teiler; 28. Platz Gordula Kunzmann 198,7 Teiler; 29. Platz Günter Schöllhammer 225,1 Teiler.


  


  KK Ü40- Siegerehrung

Das 6. und letzte Schießen in der vereinsinternen "Kleinkalibergewehr über 40-Runde" musste die Entscheidungen bei den Senioren und Junioren bringen.
Nach dem Modus: 6 Schießen mit jeweils 15 Schuss auf 100 m mit dem Kleinkalibergewehr, wovon das schlechteste Ergebnis gestrichen wird. Außerdem wurde neben dem Gesamtergebnis noch der beste Teiler gewertet. Der Ausrichter Uwe Dürr, welcher bei allen Schießen von seiner Frau Andrea und seinem Bruder Klaus unterstützt wurde, war wie der 1. Vorsitzende Edgar von Bastineller mit der Beteiligung zufrieden.
Zahlreiche Schützinnen und Schützen waren bei der Siegerehrung anwesend und konnten dann das begehrte Glas mit entsprechender Gravur bei mindestens 5 teilgenommenen Schießen entgegen nehmen. 
Auszug aus den Siegerlisten:
Senioren
1. Platz Robert Knupfer 739 von 750 möglichen Ringen
2. Platz Rosi Hermann 736 Ringe
3. Platz Rainer Sambrowski 733 Ringe
4. Platz Siegfried Benz 693 Ringe
5. Platz Wolfgang Hermann 565 Ringe (4 Schießen)

Junioren
1. Platz Gerald Schmid 749 von 750 Ringen
2. Platz Klaus Dürr 748 Ringe
3. Platz Roland Schmid 747 Ringe
4. Platz Uwe Dürr 745 Ringe
5. Platz Erhard Holzschuh 742 Ringe

BiVi (bis 40)
1. Platz Carolin Scherer 594 Ringe (4 Schießen)
2. Platz Florian Holzschuh 575 Ringe (4 Schießen)
3. Platz Pia Holzschuh 434 Ringe (3 Schießen)
4. Platz Steffen Schmauder 290 Ringe (2 Schießen)

Bester Teiler Junioren: Roland Schmid 8,2 Teiler; bester Teiler Senioren: Rainer Sambrowski 12,1 Teiler und bester Teiler BiVi: Florian Holzschuh 10,3 Teiler. 


  Jahreshauptversammlung vom 11.03.2017

Der 1. Vorsitzende Edgar von Bastineller konnte zahlreiche Gäste begrüßen, darunter vom Patenverein Mieders/Stubaital den Altbürgermeistermeister Manfred Leitgeb mit Gattin, den Oberschützenmeister Andreas Leitgeb, den ersten Schützenmeister Franz Silcher und Schützenrat Markus Leitgeb sowie Helmut Morandell. Ortsvorsteher Eckart Ludwig sowie Kreisjägermeister Martin Balz von der Jägervereinigung Münsingen waren ebenfalls anwesend. In seinem Bericht ließ Edgar von Bastineller das Vereinsjahr sowohl in sportlicher als auch in wirtschaftlicher Hinsicht Revue passieren. Die 1. Mannschaft Luftgewehr wird in der kommenden Saison in der Kreisoberliga antreten. Sehr gute Erfolge wurden auch von den Großkaliberschützen auf Kreis- und Bezirksebene erreicht.
OV Eckart Ludwig überbrachte die Grüße des verhinderten Bürgermeisters und nahm die Entlastung nach dem Bericht des Kassierers Steffen Schmauder durch, welchem eine tadellose Kassenführung bescheinigt worden war.
Die Grußworte des Patenvereins Mieders/Stubaital entrichtete deren Vorstand Andreas Leitgeb.
Besonders bemerkenswert beim Tagesordnungspunkt "Ehrungen" war die Ehrung von Heinz Eyb für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Ehrungen des Württembergischen Schützenverband/Deutscher Schützenbund:
Heinz Eyb 50 Jahre Mitgliedschaft; 40 Jahre Mitgliedschaft: Ulrich Schmauder und Manfred Schweitzer; 25 Jahre Mitgliedschaft: Franz Fischer und Manfred Franzke; 20 Jahre Mitgliedschaft: Werner Brede und 15 Jahre Mitgliedschaft: Axel Knupfer.
Vereinsehrungen:
Ehrennadel in Gold (für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit): Werner Brede, Karlheinz Theurer, Karl Bührer und Ulrich Schmauder. Ehrennadel in Silber (für 10 jährige Vereinszugehörigkeit): Dennis Wahl.
Erinnerungsplatte für geleistete Vereinsarbeiten: Elsbeth und Günther Schöllhammer, Hannelore und Gert Jahn, Heinz Breitinger und Dieter Wittich.
Vorstand Edgar von Bastineller stand turnusgemäß zur Wahl und wurde satzungsgemäß in geheimer Wahl wieder gewählt. Steffen Schmauder stand als Kassierer ebenfalls zur Wahl und wurde einstimmig gewählt.
Der von Erhard Holzschuh eingebrachte Antrag zur Abstimmung, ob das Schlachtfest weiter durchgeführt werden solle, nachdem immer weniger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung stehen, wurde nach verschiedenen Redebeiträgen von ihm zurückgenommen. Die Mitglieder werden nun entsprechend angeschrieben.
Anschließend folgten noch schöne Stunden in geselliger Runde.


  Auinger Großkaliberschützen wieder erfolgreich
 

5 Mannschaften nahmen am Großkaliber-Rundenwettkampf 2016/2017 von insgesamt 25 Mannschaften teil. Hierbei wurden beachtliche Ergebnisse geschossen.
Das Schießen in Laichingen musste aufgrund von Nebel abgesagt werden, weshalb die Schießen in Mägerkingen, Zwiefalten, Oberstetten und Auingen in die Wertung kamen.

Auszug aus der Siegerliste:
Einzelwertung (95 Schützinnen/Schützen mit 4 Schießen, 10 Schützinnen/Schützen mit 3 Schießen, 9 Schützinnen/Schützen mit 2 Schießen und 3 Schützen mit einem Schießen)
1. Platz Werner Brede mit 397 von 400 möglichen Ringen.
6. Platz Horst Tress 388 Ringe
7. Platz Petra Brede 384 Ringe
8. Platz Klaus Dürr 383 Ringe
14. Platz Uwe Dürr 380 Ringe
18. Platz Thomas Hess 377 Ringe
31. Platz Bernd Schweitzer 368 Ringe
48. Platz Reinhardt Mann 358 Ringe
53. Platz Simon Schweitzer 356 Ringe
57. Platz Matthias Schweitzer 354 Ringe
66. Platz Daniel Knupfer 349 Ringe
72. Platz Wolfgang Hermann 345 Ringe
73. Platz Helmut Glasbrenner 344 Ringe
79. Platz Marija Mann 341 Ringe
89. Platz Peter Hess 318 Ringe

Mannschaftswertung:
1. Platz Mägerkingen mit 1181 von 1200 Ringen
2. Platz Auingen 1 mit 1169 Ringe

3. Platz Laichingen 1155 Ringe
4. Platz Auingen 2 mit 1144 Ringe
18. Platz Auingen 3 mit 1043 Ringe
20. Platz Auingen 4 mit 1009 Ringe
22. Platz Auingen 5 mit 891 Ringe


Allen Schützinnen und Schützen herzlichen Dank für die Teilnahme und Glückwunsch für die entsprechenden Platzierungen.

 


  Marcel Kunzmann neuer Jugendschützenkönig

Beim seit 1979 traditionellen Dreikönigsschießen um die Jugendkette gewann in diesem Jahr Marcel Kunzmann die Jugendkette für ein Jahr und übernimmt nun von Celina Haering für ein Jahr diese Jugendkette. Mit einem super 74 Teiler traf Marcel auf 10 m stehend freihändig mit dem Luftgewehr fast die Mitte der 10.   
Niklas Jänicke (336 Teiler) und Max Kraft (439 Teiler) belegten die Plätze 2 und 3. 
Vorstand Edgar von Bastineller betonte bei der Siegerehrung, dass schon immer der Dreikönigstag für die Vereinsjugend im Mittelpunkt des Vereinslebens stand und bedankte sich beim Jugendtrainer Daniel Knupfer und dem Sportleiter LG/KK Steffen Jahn für die Organisation und Durchführung.   
Als Beiprogramm für die Jugend stand das Schießen um den von Paul Sailer gestifteten Pokal. Platz 1 belegte Niklas Jänicke mit einem 77 Teiler, Platz 2 Marcel Kunzmann (87 Teiler), 3. Platz Tobias Kirsammer (274 Teiler), 4. Platz Jonathan Weibler (428 Teiler) und 5. Platz Max Kraft mit einem 656 Teiler. 

Die Erwachsenen schossen um den Paul-Rothmann-Pokal, der dieses Jahr von Alexander Schulz mit einem 21 Teiler vor Carolin Scherer (24 Teiler) und Steffen Schmauder (39 Teiler) gewonnen wurde. Insgesamt schossen 16 Schützinnen und Schützen um den Pokal.

Das Beiprogramm für Jung und Alt fand in Form eines Preisschießens statt, wobei es die Gruppe stehend freihändig und sitzend aufgelegt gab. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern hatte Daniel Knupfer einen Sachpreis zum Aussuchen besorgt. Hier ein Auszug aus der Siegerliste:
Preise stehend freihändig
1. Platz Daniel Knupfer 35 Teiler
2. Platz Diana Eyb 106 Teiler
3. Platz Steffen Jahn 196 Teiler
4. Platz Tobias Kirsammer 259 Teiler
5. Platz Niklas Jänicke 280 Teiler
6. Platz Max Kraft 568 Teiler
7. Platz Marcel Kunzmann 707 Teiler 

Preise sitzend (Auszug)
1. Platz Steffen Schmauder 24 Teiler
2. Platz Carolin Scherer 36 Teiler
3. Platz Uwe Dürr 44 Teiler
4. Platz Uschi Knäuer 57 Teiler
5. Platz Pia Holzschuh 61 Teiler


  1. Jagdmotivschießen ein voller Erfolg

Am Samstag, dem 17.12.2016, wurde zum 1. Mal das vereinsinterne Jagdmotivschießen durchgeführt. Hierbei wurden auf die Jagdscheiben Rehbock, Fuchs und Keiler mit Zielfernrohr jeweils ein Schuss abgegeben. 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich hierzu eingefunden. Von den so möglichen 30 Ringen erreichten die Plätze 1 - 19 die volle Ringzahl, weshalb zur Gesamtwertung die Gesamtteilerzahl herangezogen werden musste. Organisator Uwe Dürr und Vorstand Edgar von Bastineller zeigten sich sehr zuversichtlich und alle waren der Ansicht, dieses Schießen im kommenden Jahr zu wiederholen. Alle "Jägerinnen und Jäger" erhielten eine entsprechende Urkunde mit einem Jagdmotiv, welches beim nächsten Schießen entsprechend ergänzt wird.

Auszug aus der Siegerliste 
1. Platz Carolin Scherer Gesamtteiler 413,0
2. Platz Udo Hiller 486,3 Teiler
3. Platz Klaus Dürr 496,0 Teiler
4. Platz Thomas Hess 526,0 Teiler
5. Platz Markus Bernauer 536,8 Teiler
6. Platz Rosi Hermann 630,7 Teiler
7. Platz Wolfgang Hermann 633,6 Teiler
8. Platz Alexander Schulz 642,4 Teiler
9. Platz Klaus Ziegler 680,0 Teiler
10. Platz Uwe Schmid 686,0 Teiler.


Die Siegerliste ist im "Download-Bereich" unter Jagdmotivschießen eingestellt.


  Ergebnisse vom Nikolausschießen

Kein großer Ansturm war dieses Jahr beim Nikolausschießen und so kamen Steffen Jahn und Daniel Knupfer, welche das Nikolausschießen ausrichteten, nicht ins Schwitzen, nachdem gerade 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Weg zum Schießstand fanden. So waren es auch nur wenige, welche an der Siegerehrung teilgenommen haben. Für den jeweils Erstplatzierten gab es eine Erinnerungsplatte. 
Auszug aus der Siegerliste
Gäste-Wertung:
1. Platz Felix Pucher 77,5 Teiler
2. Platz Sven Endler 98,8 Teiler
3. Platz Bernd Krehl 126,2 Teiler
4. Platz Bernd Zeifang 182,4 Teiler

Jugend-Wertung:
1. Platz Enrico Bantel 100,2 Teiler
2. Platz Marcel Kunzmann 129,3 Teiler

Aktive-Wertung:
1. Platz Steffen Jahn 4,7 Teiler
2. Platz Gerald Schmid 20,6 Teiler
3. Platz Florian Holzschuh 25,2 Teiler
4. Platz Daniel Knupfer 33,6 Teiler
5. Platz Doris Knäuer 35,4 Teiler

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Dank. Herzlichen Dank an Franz Fischer für die Zurverfügungstellung der Sachpreise, welche jede Schützin und jeder Schütze für eine geschossene 10 erhalten hat.


  Jahresabschlussfeier am So., 11.12.2016

Die Jahresabschlussfeier fand in vorweihnachtlicher Stimmung statt und 30 Mitglieder fanden den Weg ins Schützenhaus. Vorstand Edgar von Bastineller bedankte sich für die entsprechenden Kuchenspenden sowie die im ablaufenden Jahr geleistete Arbeit. Ein Jahresrückblick erfolgt traditionsgemäß anlässlich der Jahreshauptversammlung am 11.03.2017.
Nach dem Besuch vom Nikolaus der in Begleitung des Weihnachtsmannes war, erfolgten die Siegerehrungen der Vereinsmeisterschaften durch den Schießleiter LG/KK Daniel Knupfer und Schießleiter Großkaliber Uwe Dürr. Beide zeigten sich erfreut über eine gestiegene Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr.
Die Ergebnislisten der Vereinsmeisterschaften 2016 sind im "Download-Bereich" eingestellt.



  24 neue waffensachkundige Schützinnen und Schützen
 

24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben den 16stündigen Waffensachkundelehrgang/Standaufsichtslehrgang am 29./30.10.2016  und jeweils eine Teilnehmerin und ein Teilnehmer den Standaufsichtslehrgang am 30.10.2016 in der Luftgewehrhalle im Schützenhaus Auingen absolviert. 
Die Verantwortlichen vom Schützenverein Auingen sagen Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ihr habt neben den Vorbereitungen ein ganzes Wochenende aufgebracht,  um zukünftig pflichtbewusst mit Sport-Schusswaffen und Munition umzugehen. Ihr seit eine super Truppe gewesen und habt Euch toll eingebracht.
Wir wünschen Euch für die Zukunft allzeits gut Schuss und einen stets unfallfreien Schießsport. 


  Erfolgreiche Teilnahme beim Königsschießen in Mieders
 

Unsere Vereinsabordnung zur Jahreshauptversammlung mit dem Königs- und Luftgewehrschießen beim Patenverein in Mieders/Tirol vom 30.09./01.10.2016 zeigte sich bei den Schießwettbewerben wieder hervorragend, wie der Auszug aus der Siegerliste verdeutlicht.
Königsschießen Damen:
5. Platz Marija Mann und 10. Platz Andrea Dürr.
Königsschießen Herren:
2. Platz und somit Prinz: Robert Knupfer, 18. Platz Uwe Dürr, 19. Platz Klaus Dür und 22. Platz Heinz Breitinger.
Luftgewehr Damen I:
5. Platz Andrea Dürr
Luftgewehr Damen II:
1. Platz Marija Mann
Luftgewehr Herren I:
1. Platz Klaus Dürr und 2. Platz Uwe Dürr.
Luftgewehr Herren II:
2. Platz Robert Knupfer und 11. Platz Heinz Breitinger.
Gildenbewerb Damen:
1. Platz Marija Mann und 3. Platz Andrea Dürr.
Gildenbewerb Herren:
4. Platz Robert Knupfer, 6. Platz Uwe Dürr, 9. Platz Uwe Schmid, 11. Platz Heinz Breitinger, 13. Platz Dieter Wittich, 15. Platz Reinhardt Mann, 16. Platz Klaus Dürr und 17. Platz Günther Schöllhammer.

 


  Freundschaftsbesuch beim SV Hubertus Arnegg

Am Samstag, dem 20.08.2016, besuchten wir mit 24 Gästen und Mitgliedern unsere Schützenkameraden Gerald und Roland Schmid, welche die Vorstände des SV Hubertus Arnegg sind, im Schützenhaus in Arnegg. Wir wurden dort sehr freundlich aufgenommen und super bewirtet. Wir nahmen die Gelegenheit wahr und schossen unsere Disziplin Sportpistole für die Vereinsmeisterschaften. Vorstand Gerald bereitete einen super leckeren Gulasch und Vizevorstand Roland übernahm mit seinen Kameraden den schießsportlichen Part. Nochmals ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten und unser Vereinsvorstand Edgar von Bastineller regte an diesen Besuch in Arnegg im jährlichen Kalender aufzunehmen.  


 
 
  Antrag auf Mitgliedschaft im Schützenverein Auingen
 

Unter "Aktuelles" - "Download Bereich" ist für interessierte Schützinnen und Schützen oder auch wer passives Mitglied im Schützenverein Auingen 1924 e.V. werden möchte, der entsprechende Antrag eingestellt. Einfach herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und entweder im Schützenhaus oder bei einem der Ausschußmitglieder abgeben.





 


  Webdesign: Creffect - Website-Pflege und Website-Verwaltung: Website-Verwaltung.com - Copyright © 2007-2008 - Impressum